Geschichten aus dem ZaP

Aktionswoche „Gemeinsam ist man weniger allein“ 8.4.-13.4.

Osterfrühstück im ZaP

Kinder können Kunst 25.3.18

Bürgerempfang im Februar 2018 mit Ehrung

Hierbei wurden zwei langjährige Ehrenamtliche aus dem Mehrgenerationenhaus, Marianne und Adam Biedermann für ihr außerordentliches Engagement, die silberne Bürgermedaille verliehen. Im Rahmen dieser Feier werden Persönlichkeiten, „die sich durch verdienstvolles Wirken für das Wohl der Gemeinde und ihrer Bürgerschaft ausgezeichnet haben“ (Ehrensatzung §2). Die Laudatio hielt Susanne Barthel. Wir freuen uns mit ihnen! Ihre Ehrung ist gleichzeitig auch eine Anerkennung für das Mehrgenerationenhaus und eine Anerkennung stellvertretend für die 70 Ehrenamtlichen die sich auf vielfältige Weise für Puchheim und ihre Einwohner einsetzen.

v.L. Susanne Barthel als Laudatorin, Marianne und Adam Biedermann, der 1. Bürgermeister Norbert Seidl.

Die Geehrten, samt Laudatoren

 

Bau und Eröffnung der Eislauffläche

Unter Mithilfe von Ehrenamtlichen aus dem ZaP wurde die Eislauffläche gebaut und am 1.2.18 feierlich eröffnet. Welch ein Vergnügen!

Masken Malen im Fasching

Das machte allen Spaß, wer wohl dahinter steckt?

Improtheater im ZaP im Januar

Der Titel des Stücks „NippelJesus“ von Nick Hornby rief zuerst mal etwas skeptische Zurückhaltung hervor… Aber die Aufführung und die im Stück eingebauten Denkanstöße waren absolut sehenswert! Gerne wieder!

Weihnachtsfeier im ZaP 19.12.17

Mit Leckereien, schönen Geschichten und Liedern stimmten wir uns vollends weihnachtlich ein!

Workshop zur Neugestaltung der Kennedywiese

3 Ehrenamtliche aus dem ZaP nahmen an den Workshop im Dezember zur Neugestaltung der Kennedywiese teil. Diese soll 2018 neu gestaltet werden und dabei ist eine möglichst große Bürgerbeteiligung gewünscht! Ein für alle attraktiver Bürgerpark soll entstehen!

Wer hat gute Ideen und Anregungen hierzu? Die Bilder sind von Falko Friesecke mit einer Drohne aufgenommen worden.

Plätzchen backen

Auf die Plätzchen- fertig -los ! 12 Kinder und 5 Erwachsene gingen letzte Woche fleißig ans Werk und verarbeiteten jede Menge Plätzchenteig zu kleinen leckeren Kunstwerken. Alle hatten einen Riesenspaß und nahmen die selbstgemachten Köstlichkeiten stolz mit nach Hause!

Weihnachtsessen mit den Ehrenamtlichen in den Puchheimer Bürgerstuben

Passend zum „Tag des Ehrenamtes“ kamen 31 Ehrenamtliche aus dem Mehrgenerationenhaus in die Puchheimer Bürgerstuben und ließen es sich mit einem leckeren 3-Gänge Menu und angeregter Unterhaltung so richtig gut gehen. Das Essen war ein Dankeschön für die vielen kleinen und großen Aktionen in diesem Jahr bei denen die Ehrenamtlichen vollen Einsatz gezeigt haben. Vielen Dank!

                                                                      BBei dieser Gelegenheit stellte sich auch Petra Richter, als neue Festangestellte im ZaP vor.

Sternderlmarkt im PUC

ein voller Erfolg! Leckerer Kaffee und Kuchen fanden begeisterte Abnehmer, ebenso wie die Stricksachen des Handarbeitscafés „Heiße Nadel“! Ein super Wochenende!

Adventskalender für die Ehrenamtlichen im ZaP

                                                                                                                               Auch dieses Jahr erhalten alle Ehrenamtlichen den Gewinn-Gewinn Kalender des Rotary-Clubs München-West als kleines Dankeschön für ihr freiwilliges Engagement im ZaP, mit vielen tollen Gewinnmöglichkeiten

Bildungspatenfest am Alois-Harbeck-Platz:

Auf der Suche nach neuen Hausaufgabenbetreuer/Innen warben Claudia Hemmer und Rosi Heilmannseder an dem ZaP-Stand für neue Helfer und Helferinnen!

Ökomarkt 2017:

Schönes Wetter und viele nette Begegnungen beim Ökomarkt und Start der Aktion „Das ZaP bestrickt Puchheim“, die viele zu einem Schmunzeln verleitete:

Wir feierten 10 Jahre ZaP

Am Samstag den 15. Juli feierten wir mit einem rauschenden Sommerfest, dass 10- jährige Bestehen des Mehrgenerationenhauses ZaP. Es gab  ein buntes Bühnenprogramm mit Gospelchor, Zaubershow  peruanischer Tanzgruppe und vielem mehr. Ein Höhepunkt war die Ehrung der vielen Ehrenamtlichen, die sich im ZaP engagieren, mit einer Urkunde und Geschenken überreicht vom 1. Bürgermeister Norbert Seidl. Zusammen mit ihm wurde  eine  ZaP Torte angeschnitten. Vor allem die Kinder kamen auf ihre Kosten und konnten sich auf der Spielwiese unter anderem in einer Hüpfburg austoben oder sich schminken lassen.  Auch für das leibliche Wohl wurde bestens gesorgt. Neben Grillgut gab es natürlich auch Kaffee & Kuchen und frische Waffeln. Vielen Dank für alles Engagement an diesem Tag und bei den Vorbereitungen! Auf die nächsten 10 Jahre!

Ausflug zum Bauernhof Unglert in Puchheim-Ort am 14. Juni

20 Kinder und 8 Erwachsene erlebten einen total schönen Nachmittag auf dem Bauernhof Unglert. Hier durften sie hautnah das Leben auf dem Bauernhof mit all seinen tierischen Mitbewohners erleben. Die Kinder waren so begeistert dabei, dass sie gar nicht mehr nach Hause wollten! Eins ist klar, wir kommen wieder!

Fest der Kulturen 20. und 21. Mai 2017

Wieder gab es köstlichen Kuchen!

Erdbeerpflanzen am 10.5.17

Auch dieses Jahr wurde wieder fleißig Erdbeeren gepflanzt. Mal sehen, welche Pflanze am besten wächst.

Teamtag 27.04.17: Ausflug der ZaP- Ehrenamtlichen                         ins Valentin-Karlstadt Musäum im Isator

Diese Mal ging es mit der S-Bahn in das Valentin-Karlstadt Musäum im Isartor in München. Bei dem interessanten und kurzweiligen Vortrag  mit Führung gab es viel zu hören und einiges zum Lachen. Nach 1,5 Std. stiegen wir die enge Wendeltreppe ins Turmstüberl und ließen es uns mit Münchner Schmankerl gutgehen. Ein gelungenes Dankeschön an die Ehrenamtlichen des ZaP gesponsert von der Stadt Puchheim, Vielen DANK!

1. und 2. Preis beim Malwettbewerb für das Volksfest in Puchheim

Viele der ZaP- Hausaufgabenkinder haben am diesjährigen Malwettbewerb beim  Puchheimer Volksfest teilgenommen und wir haben gewonnen!

Der 1. Platz ging an Alyssa Abramovic und der 2. Platz an Sebastian Molino. Wir gratulieren den Gewinnern und freuen uns mit ihnen an dem schönen Erfolg!1. Platz Alyssa

 2. Platz Sebastian

 

Gruppenbild mit 2. Bürgermeister Zöller

Auftaktveranstaltung zum neuen Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus in Berlin am 9.3.17

Zur Auftaktveranstaltung des neuen Bundesprogramms Mehrgenerationenhaus am 9. März 2017 reisten Susanne Barthel und der Stadtrat Wolfgang Wuschig nach Berlin. Unter dem Motto „Wir leben Zukunft vor“ fördert das Bundesfamilienministerium in den kommenden vier Jahren rund 550 Einrichtungen in ganz Deutschland und das ZaP ist eines davon. Die Bundesministerin Manuela Schwesig stellte engagiert das neue Programm vor. Für die teilnehmenden Einrichtungen ist es flexibler geworden um besser auf die neuen Herausforderungen des demografischen Wandels eingehen zu können. Mehrgenerationenhäuser sind Begegnungsorte. Die bieten Raum für gemeinsame Aktivitäten und schaffen ein nachbarschaftliches Miteinander in der Kommune, mit einer Vielzahl von Angeboten.

 
Kinder können Kunst

7 Kinder und 3 Erwachsene machten sich am Samstag, den 12.3.17 auf den Weg zur Pinakothek der Moderne, wo sie sich unter Anleitung von Museumspädagogen nach Herzenslust kreativ betätigen konnten. Alle beteiligten genossen die Anregungen und das Eintauchen in die Welt der Künste sehr.

 

 

Bilder von der Freiwilligen-Messe Puchheim am 29.1.17 Im PUC:

Ein voller Erfolg!

Malen für den Volksfestwettbewerb 26.1.17:

Die Kinder malten mit großem Eifer und hoffen natürlich auf einen Gewinn. Hier einige ihrer Kunstwerke!

Weihnachtsfeier 20.12.16:

Einstimmung auf Weihnachten mit Liedern und Geschichten, 30 Besucher ließen es sich bei weihnachtlichen Gebäck und Glühwein gut gehen.

 

 

 

 

 

 

Oktober 2016: Das ZaP erhellt die Heussstraße mit dem neuen Leuchtschild

zap-schild

 
20.Oktober: Apfeltag im ZaP

Äpfel wurden geschält, geschnippelt und zu köstlichem verarbeitet. Alle Beteiligten hatten einen riesen Spaß und es hat sehr lecker geschmeckt!

zap-okt-16-9

6. Oktober: Kostenloser Vortrag zum Thema Testament 

Der Tod gehört zum Leben – aber wer macht sich schon gerne Gedanken über sein Ableben? Dabei ist es so wichtig, noch zu Lebzeiten seinen Nachlass zu regeln, um Unstimmigkeiten und Streitigkeiten vorzubeugen. Wer erbt was? Rechtsanwältin Karwatka-Koyer präsentierte im ZaP die zehn wesentlichen Schritte für die Erstellung eines persönlichen Testaments. Anschauliche Praxisbeispiele zeigten erbrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten auch bei Patchwork-Familien, kinderlosen, geschiedenen oder bi-nationalen Ehepaaren und bei Behinderung und Insolvenz auf. 31 Interessierte nahmen teil.

zap-00055zap-00061

28. September: Fotospende an das ZaP von den Freunden der Nachbarschaftshilfe

Vor allem um bessere Foto für die Öffentlichkeitsarbeit herstellen zu können, hatten sich die Verantwortlichen schon länger eine bessere Kamera gewünscht. Dieser Wunsch ging nun durch die großzügige Spende der Freunde der Nachbarschaftshilfe in Erfüllung. Gabriele Höllersberger überreichte diese im Rahmen eines Plenums (Treffen der Ehrenamtlichen im ZaP). Die Freude war groß!

zap-00052-2

25. September: Ökomarkt in Puchheim

Es war viel los am Ökomarkt in Puchheim.  Das ZaP war mit seinen Stricksachen und dem Reparatur Café vertreten. Trotz warmer Temperaturen fanden die Schals und Mützen großen gefallen und einen sehr guten Absatz. Auch das Interesse am Reparatur Café war groß!

cordula-wolfgang-repdsc00026dsc00027dsc00022

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

..