Hauptamtliche Mitarbeiter

 

 

„Es gibt kaum ein beglückenderes Gefühl als zu spüren, dass man für andere Menschen etwas sein kann.“ – Dietrich Bonhoeffer

 

Mein Name ist Susanne Barthel. Seit Februar 2014 bin ich als neue Leiterin des im ZaP Mehr-generationenhaus in Puchheim. Ich bin Sozial-pädagogin, verheiratet und habe 2 erwachsene Söhne.
D
as Thema Ehrenamt und Teamarbeit zieht sich wie ein roter Faden durch mein Leben. So kenne ich aus eigener Erfahrung beide Seiten der Ehrenamtlichkeit, die des ehrenamtlich Tätigen und die des mit den Ehrenamtlichen Arbeitenden. Dass es hierbei zu Win-win Situationen für alle Beteiligten kommt, halte ich für eine notwendige und in der Umsetzung spannende Aufgabe.
Meine Vision ist es die Rahmenbedingungen im ZaP so zu gestalten, dass sich Menschen mit Freude und Kompetenz engagieren können. Es soll möglich sein, verantwortlich mit zu gestalten und eigene innovative Ideen und Projekte einzubringen. Ich freue mich auf viele bereichernde Begegnungen mit Menschen aus verschiedenen Generationen und Nationen und bin schon gespannt, was sich noch alles im ZaP entwickeln wird.

 


Grüß Gott. Mein Name ist Petra Richter. Ich bin verheiratet und habe zwei Söhne. Seit 2002 engagiere ich mich ehrenamtlich beim Sozialdienst in Puchheim. Als gelernte Einzelhandelskauffrau liegt mir die Arbeit mit den Menschen sozusagen im Blut. In den letzten Jahren ist mein Interesse an Verwaltungs- und Computerarbeit immer größer geworden und ich durfte mein Wissen in die ehrenamtliche Tätigkeit einbringen. Jetzt sind meine beiden Söhne erwachsen und ich bin glücklich, meine Interessen und mein Engagement beruflich ausbauen zu können. Mit dem Einstieg im Januar 2018 gibt mir das ZaP die Gelegenheit einen Traum zu verwirklichen. Die Freude mit Menschen zu arbeiten und mit ihnen Projekte zu gestalten, die über die Grenzen der Generationen und Nationen hinausgehen. Auch die Kombination Programme zu arrangieren und am Computer zu arbeiten findet hier seinen Platz.

Ich freue mich darauf, wenn Sie mich einmal im ZaP besuchen und ich Sie kennenlerne.